Hier finden Sie Artikel und Beiträge über Jörg Metzner Kopier- und Telefaxsysteme in Printmedien.

 

500 Euro für das DRK

Jörg Metzner, Inhaber der Firma für Kopier und Telefax Systeme in Eikel, übergab DRK-Kreisgeschäftsführer Volker Weyers am Donnerstag (24.1.2013) eine Barspende in Höhe von 500 €. Die Spende steht für eine mehr als 20-jährige Zusammenarbeit zwischen der Firma Metzner und dem Roten Kreuz Herne und Wanne-Eickel und ist bestimmt für die soziale Betreuung der Bewohner im neuen DRK-Haus am Flottmannpark.

  • Hallo Herne, Freitag, 25.Januar 2013

Jörg Metzner Kopier und Telefax Systeme ist Paten von DLRG (Deutschen Lebensrettung-Gesellschaft) geworden.

Urkunden für Paten: Sie unterstützen die DLRG, die am 8.Juni ihren 100.Geburtstag feiert

Toller Einsatz für eine gute Sache: Die ersten fünf Paten der Deutschen Lebensrettung-Gesellschaft (DLRG) erhoielten jetzt ihre Urkunden und kleine Geschenke.

Darüber freuten sich die Bundestagabgeordneten Ingrid Fischbach und Gerd Bollmann sowie Dr. Vladimir Dridger, Jörg Metzner- und natürlich die Wanne-Eickeler Mondritter

  • J. Metzner Kopier und Telefax Systeme ist Paten von DLRG

Werbeanzeige - Jörg Metzner Kopier und Telefax Systeme

  • Werbeanzeige - Jörg Metzner Kopier und Telefax Systeme

660 Euro für Augenoperationen in Tibet spendeten Beate (l.) und Jörg Metzner (r.) dieser Tage. Mit dem Geld können gleich 22 Graue-Star-Operationen an Blinden durchgeführt werden. Die Spende wurde von Marco Bednarek, Schlagersänger und musikalischer Botschafter der Christoffel-Blindenmission (2.v.l.) und dem Herner Wolfgang Biermanski entgegen genommen, der sich ebenfalls ehrenamtlich bei der Christoffel-Blindenmission engagiert. SN-Foto: Stark

  • Geldspende für Augen-Operationen

Werbeanzeige - Jörg Metzner Kopier und Telefax Systeme

  • Werbeanzeige - Jörg Metzner Kopier und Telefax Systeme

Werbeanzeige - Jörg Metzner Kopier und Telefax Systeme

  • Sonntagsnachrichten Nr. 49, 2.Dezember 2012

Neue Mitglieder bei der IG City Herne

Es ist wichtig, dass die Menschen vor Ort etwas für ihre Stadt tun. Aber es muss ihnen auch etwas geboten werden. Zum Beispiel attraktive Einkaufsmöglichkeiten. "Natürlich ist es schwierig für den Einzelhandel, wenn die Konkurenz aus dem Internet immer stärker wird", ging die IG City-Vorsitzende Elisabeth Röttsches (r.) auf das Phänomen Online-Handel ein, erklärte aber auch: "Wir müssen vor Ort für unsere Kunden da sein." Das finden nicht nur in der Herner Innenstadt ansässige Unternehmen. Jörg Metzner etwa hat einem Fachhandel für Kopierer und Bürobedarf in Wanne-Eickel, die Bodega ist ein Weinfachhandel aus Castrop-Rauxel mit einem weiteren Sitz an der Mont-Cenis-Straße, der Hornbach-Baumarkt hat seine Filiale an der Bochumer Straße. Sie alle, wie auch der Fußballverein Westfalia Herne, wollen aber Herne als Stadt mit viel Potenzial stärken und durch ihre Mitarbeit in der IG City unterstützen. Im Café Wiacker wurden die neuen Mitglieder von IG City-Vorstand begrüßt.

  • SN-Foto: JV

Die Firma Metzner Kopier und Telefax Systeme spendete anlässlich ihres 22-jährigen Bestehens Geld für 22 Grauer-Star-Operationen.

Im Bild (v.l.): Jörg Metzner, Beate Metzner, Norbert Bednarek und der Sehbehinderte Wolfgang Biermanski.

Foto Thomas Schild

  • WAZ, 23.November 2012 - Geld für Augen-Operationen

Das Wichernhaus in Gelsenkirchen kann sich auch über eine Spende von 500 Euro der Eickeler Firma Metzner Kopier und Telefax Systeme freuen. Die Sammlung entstand auf der Fachmesse Business to Dialog in der Veltins-Arena auf Schalke u.a. bei einem Angelspiel und dem Verkauf der lustigen Enten.

Im Bild (v.r.) Inhaber Jörg Metzner, Herr Schwager vom Wichernhaus, Innendienst-Leiterin Beate Metzner, drei Wichernhaus-Bewohner sowie Metzner-Vertriebsleiterin Renate Voß.

  • Das Wichernhaus in Gelsenkirchen - 500 Euro Spende

Die Firma Metzner Kopier und Telefax Systeme war auch in diesem Jahr wieder auf der B2D (Business to dialog) in der Arena auf Schalke.

An zwei Tagen wurde mit 14 Mitarbeitern und der Unterstützung der Hersteller wie z.B. Canon, Riso und Eagle Documents das Unternehmen am größten und best besuchten Stand der Messe präsentiert. Die Firma Metzner zeigte während der Messe ihr gesamtes Produktportofolio. Auch der Spaß kam nicht zu kurz, so konnten alle Besucher an einem Angelspiel teilnehmen und attraktive Preise gewinnen. Auch wurden die im Bild zu sehenden Enten verkauft und einem guten Zweck gestiftet. So freut sich das Wichernhaus in Gelsenkirchen über eine Spende von 500 Euro. Auf der Bild zu sehen (v.l.): Renate Voß, Vertrieb, Beate Metzner, Leitung Innendienst, Jörg Metzner, Inhaber. Im nächsten Jahr wird die Firma Metzner zum zehnten Mal dabei sein!

  • Sonntagsnachrichten Nr. 30, 22.Juli 2012 - Anzeige