Canon imageRUNNER ADVANCE 4235i

Multifunktionssystem Schwarzweiß

Produktiv und vielseitig. Entwickelt für vielbeschäftigte Teams und Abteilungen steht der produktive, vielseitige imageRUNNER ADVANCE für effiziente und intelligente Arbeitsabläufe rund ums Dokument.

Features

- Effizientes, verlässliches Drucken von bis zu 35 A4-Seiten pro Minute
- Anpassbares, 21,3 cm großes SVGA-Farbtouchscreen-Bedienfeld
- Papierkapazität bis zu 4.980 Blatt
- Schnelle Erfassung und nahtlose Einbindung
- Optionen für automatische Endverarbeitung und Sicherheit
- Führend in der Energieeffizienz
- Blauer Engel für Bürogeräte mit Druckfunktion (RAL-UZ 171)

Stellen Sie eine Frage zu diesem Produkt

captcharefresh

Wir garantieren, daß wir Ihre Angaben vertraulich behandeln und sie insbesondere nicht an Dritte weitergeben

Weitere Informationen

Produktive Ausgabe und Erfassung

Dank seiner robusten Bauweise, schnellen Ausgabegeschwindigkeiten, automatischer Endverarbeitung und bis zu 4.980 Blatt Papierkapazität meistert der imageRUNNER ADVANCE 4235i das Arbeitspensum Ihrer Teams und Abteilungen. Das Farbtouchscreen-Bedienfeld, die intuitive Menüführung und intelligente Benutzererkennung bürgen für einen beispiellosen Bedienkomfort. Dokumente können zügig gescannt, gespeichert, freigegeben, archiviert, wiedergefunden und in unterschiedlichen Formaten an verschiedene Ziele gesandt werden. Alle imageRUNNER ADVANCE Modelle lassen sich direkt in eine Reihe leistungsstarker Dokumentenausgabe- und Dokumentenmanagement-Softwarelösungen einbinden und ermöglichen eine Optimierung des gesamten Dokumentenprozesses.

Kosten unter Kontrolle

Die intelligente Benutzerauthentifizierung ermöglicht die effiziente Kontrolle von Benutzerzugriff und Benutzerrechten und sorgt mit den Berichten für Transparenz und Nachverfolgbarkeit der Aktivitäten. Dieses kompakte System vereint die Funktionen mehrerer Geräte und kann als Teil einer imageRUNNER ADVANCE Druckerflotte verwaltet werden. Das reduziert den Verwaltungsaufwand. Mit der Auswahl von Kostenstellen, der Weiterleitung von Druckaufträgen und den detaillierten Berichten macht die uniFLOW Software von Canon Ihre Druckvorgänge noch effizienter.

Sichern Sie Ihre Informationen.

Zahlreiche Standardfunktionen dienen dem Schutz Ihrer Informationen: sicheres Drucken, Kontrolle von Nutzerzugang und -rechten, Meldung von Aktivitäten und sicheres Löschen von Aufträgen von der Festplatte. Durch seine zusätzlichen Sicherheitsoptionen erfüllt das System höchste Standards. Es bietet branchenführende Funktionen wie die Nachverfolgung und Vermeidung von Datenmissbrauch und Datenverlust (DLP - Data Loss Prevention). Alle Ausdrucke, Kopien, Scans und Faxe werden erfasst und überprüft.

Höchste Effizienz bei Integration und Management

Die gängigen Branchenstandards werden unterstützt. Im Verbund mit der leistungsstarken MEAP-Plattform gewährleistet die imageRUNNER ADVANCE Serie eine nahtlose Integration in unterschiedliche IT-Umgebungen und eine direkte Anbindung an die preisgekrönten Dokumentenlösungen² von Canon. Über die Druckermanagementfunktionen können Sie Einzel- und Netzwerkdrucker zentral und effizient konfigurieren, verwalten und upgraden und für die selbst durchgeführte, effiziente Wartung überwachen, melden und diagnostizieren.

Verantwortung für die Umwelt

Mit einem Verbrauch von höchstens 1 Watt im Ruhemodus setzt das mit dem ENERGY STAR® ausgezeichnete System TEC*-Maßstäbe in seiner Klasse. Möglich wird das durch den Einsatz preisgekrönter Technologie³. Um auch die höchsten Richtlinien im Umweltschutz einhalten zu können, werden bei der Konstruktion des Systems biologische und wiederaufbereitete Kunststoffe für spezielle Teile verwendet.


Produktbilder nur zur Veranschaulichung. Bestimmte Funktionen sind optional. Weitere Informationen finden Sie in den technischen Daten zum Produkt oder wenden Sie sich an Ihren Canon Ansprechpartner.

¹ Der Universal Login Manager von Canon wurde 2013 mit dem BLI-Award für außergewöhnliche innovative Leistungen ausgezeichnet. Quelle: www.buyerslab.com

² Canon wurde 2013 mit dem BLI-Award "Document Imaging Solutions Line of the Year" ausgezeichnet. Quelle: www.buyerslab.com

³ Canon wurde 2013 mit dem BLI-Award "Energy Efficiency Line of the Year" ausgezeichnet. Quelle: www.buyerslab.com

* Methode festgelegt von ENERGY STAR (www.eu-energystar.org)

 

Technische Daten

ALLGEMEINE DATEN

Systemtyp

S/W-Multifunktionssystem (Scanner/Drucker getrennt)

Verfügbare Grundfunktionen

Drucken, Kopieren, Scannen*, Senden*, optional Faxen und Faxen über IP * Erfordert FARBSCANEINHEIT H1
Reine Druckerversion erfordert DRUCKERABDECKUNG E1.

TECHNISCHE DATEN: DRUCKER

Druckgeschwindigkeit (S/W)

IR-ADV 4225 i: bis 25 S./Min. (DIN A4), bis 15 S./Min. (DIN A3), bis 17 S./Min. (DIN A4R), mind. 14 S./Min., max. 17 S./Min. (DIN A5R)
IR-ADV 4235i: bis 35 S./Min. (DIN A4), bis 22 S./Min. (DIN A3), bis 32 S./Min. (DIN A4R), mind. 14 S./Min., max. 20 S./Min. (DIN A5R)
IR-ADV 4245i: bis 45 S./Min. (DIN A4), bis 22 S./Min. (DIN A3), bis 32 S./Min. (DIN A4R), mind. 14 S./Min., max. 20 S./Min. (DIN A5R)
IR-ADV 4251i: bis 51 S./Min. (DIN A4), bis 25 S./Min. (DIN A3), bis 37 S./Min. (DIN A4R), mind. 14 S./Min., max. 20 S./Min. (DIN A5R)

Druckverfahren

S/W-Laserdruck

Druckauflösung

1.200 x 1.200 dpi, 600 x 600 dpi

Beidseitiger Druck

Automatisch (serienmäßig)

Drucken über Speichermedien

Mögliche Speichermedien:
USB-Speicherstick, Speicherkarten (SD, Compact Flash und Speicherstick benötigen den optionalen MULTIMEDIA READER/WRITER A2)
Mögliche Dateitypen für Direktdruck, einschließlich Drucken über Remote UI, Advanced Space und Web Access: JPEG, TIFF, PDF*, XPS*
* PS-DRUCKER-KIT AY1 für PDF oder DIREKTDRUCK-KIT (für PDF/XPS) H1 für PDF/XPS erforderlich. XPS-Direktdruck von Wechselmedien ist nicht möglich.

Drucken über mit dem Internet verbundene Systeme

Je nach Anforderungen sind verschiedene Software- und MEAP-basierte Lösungen zum Drucken über mobile bzw. mit dem Internet verbundene Systeme und cloudbasierte Dienste erhältlich. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Canon-Ansprechpartner.

Papierzufuhr (Standard)

2 Kassetten für je 550 Blatt
80-Blatt-Mehrzweckfach

Papierzufuhr (optional)

2 Papierkassetten à 550 Blatt (80 g/qm) (KASSETTENEINHEIT AF1)
1 Papiermagazin à 2.700 Blatt (PAPIERMAGAZIN B2)

Maximale Papierkapazität

4.980 Blatt

Ausgabekapazität

Ohne Finisher: 250 Blatt (80 g/qm)
Mit integriertem Finisher: 1:000 Blatt (mit 1 Fach), 100 + 500 Blatt (mit 2 Fächern) (80 g/m²)
Mit externem Finisher: 3.000 Blatt (oberes Fach: 1.300 Blatt (unteres Fach: 1.700 Blatt) (80 g/qm)

Finisher-Funktionen

Standard: Sortieren, Gruppieren
Mit optionalen Finishing-Einheiten: Sortieren, Gruppieren, Offset, Heften, Sattelstichheftung, Lochen

Mögliche Papierarten

Kassetten:
Normalpapier, Recyclingpapier, Farbpapier, Pappe, vorgelochtes Papier, Umschläge*
* Umschläge werden nur über Papierfach 2 zugeführt. Erfordert optionale BRIEFUMSCHLAGZUFUHR D1.
Mehrzweckfach:
Normalpapier, Recyclingpapier, Farbpapier, Pappe, vorgelochtes Papier, Dokumentenpapier, Transparentfolien, Etiketten, Umschläge

Mögliche Formate

Papierfach 1:
Standardformate: DIN A4, A4R, A5R; benutzerdefinierte Formate (139,7 mm x 182 mm bis 297 mm x 390 mm)
Papierfach 2, 3 und 4:
Standardformate: DIN A4, A4R, A3, A5R; benutzerdefinierte Formate (139,7 mm x 182 mm bis 297 mm x 431,8 mm), Umschläge* (Nr. 10 (COM10), Monarch, ISO-C5, DL)
* Umschläge werden nur über Papierfach 2 zugeführt. Erfordert optionale BRIEFUMSCHLAGZUFUHR D1.
Mehrzweckfach:
Standardformate: DIN A4, A4R, A3, A5R; benutzerdefinierte Formate (99 mm x 148 mm bis 297 mm x 431,8 mm), Umschläge* (Nr. 10 (COM10), Monarch, ISO-C5, DL)

Mögliche Grammaturen

Kassetten: 60 bis 128 g/qm
Mehrzweckfach: 52 bis 220 g/m²
Beidseitiger Druck: 60 bis 105 g/m²

Seitenbeschreibungssprache(n)

UFRII (Standard)
PCL5e/6 (Standard)
Adobe PostScript Level 3 (erfordert optionales PS DRUCKER-KIT AY1)

Schriftarten

PCL-Schriftarten: 93 Roman-, 10 Bitmap-, 2 OCR-Schriftarten, Andalé Mono WT J/K/S/T* (Japanisch, Koreanisch, vereinfachtes und traditionelles Chinesisch)
* Erfordert optional PCL INTERNATIONALER SCHRIFTENSATZ A1
PS-Schriftarten: 136 Roman-Schriftarten

Kompatible Betriebssysteme

UFRII: Windows XP/ Vista/ 7/ 8/ 8.1 / Server 2003/ Server 2008 R2/ Server 2012 R2, MAC OS X (10.5.8 oder höher)
PCL: Windows XP/ Vista/ 7/ 8/ 8.1 / Server 2003/ Server 2008 R2/ Server 2012 R2
PS: Windows XP/ Vista/ 7/ 8/ 8.1 / Server 2003/ Server 2008 R2/ Server 2012 R2, MAC OS X (10.5.8 oder höher)
PPD: MAC OS 9.1 oder höher, MAC OS X (10.3.9 oder höher), Windows XP/ Vista/ 7/ 8/ 8.1
Informationen zur Verfügbarkeit von Drucklösungen für andere Betriebssysteme und Umgebungen, einschließlich AS/400, UNIX, Linux und Citrix, finden Sie unter http://de.software.canon-europe.com/. Einige dieser Lösungen sind kostenpflichtig.
SAP Device Types sind über den SAP Market Place erhältlich.

TECHNISCHE DATEN: KOPIERER

Kopiergeschwindigkeit

Siehe angegebene Druckgeschwindigkeiten

Erste Kopie nach (FCOT)

iR-ADV 4225i: ca. 5,2 Sekunden oder weniger
iR-ADV 4235i: ca. 3,8 Sekunden oder weniger
iR-ADV 4245i: ca. 3,8 Sekunden oder weniger
iR-ADV 4251i: ca. 3,7 Sekunden oder weniger

Kopierauflösung

Scannen: 600 x 600 dpi
Drucken: 1.200 x 1.200 dpi

Mehrfachkopien

bis zu 999 Kopien

Verkleinerung / Vergrößerung

Zoom: 25 bis 400 % in 1-%-Schritten
Feste Zoomstufen: 25 %, 50 %, 70 %, 100 %, 141 %, 200 %, 400 %

TECHNISCHE DATEN: SCANNER

Optional/serienmäßig

Optionale FARBSCANEINHEIT E1 bietet: Flachbett-Farbscanner und automatischen Duplex-Dokumenteneinzug (DADF) für 100 Blatt

Mögliche Formate

DIN A3, A4, A4R, A5, A5R; benutzerdefinierte Formate (B x L): max. 297 mm x 432 mm, mind. 128 mm x 148 mm

Mögliche Grammaturen

Einseitiges Scannen: 42 bis 128 g/m²
Beidseitiges Scannen: 50 bis 128 g/m²

Scanauflösung

100 dpi, 150 dpi, 200 x 100 dpi, 200 dpi, 200 x 400 dpi*, 300 dpi, 400 dpi, 600 dpi*
* Erfordert ZUSÄTZLICHEN SPEICHER TYP A (512 MB) für Farbscans

Beidseitiges Scannen

2-seitig auf 2-seitig (automatisch)

Scangeschwindigkeit

Einseitig (DIN A4): 51 Bilder/Min. (300 dpi, Farbe oder S/W), 51 Bilder/Min. (600 dpi, S/W), 30 Bilder/Min. (600 dpi, Farbe)
Beidseitig (DIN A4): 17 Bilder/Min. (300 dpi, Farbe oder S/W), 17 Bilder/Min. (600 dpi, S/W), 10 Bilder/Min. (600 dpi, Farbe)

Scanverfahren

Scannen per Tastendruck (Push-Scan): Sendefunktion bei allen Modellen verfügbar.
Pull-Scan: TWAIN/WIA-Pull-Scan bei allen Modellen verfügbar
Scanausgabe auf USB-Speicherstick: bei allen Modellen verfügbar
Scanausgabe auf mobilen bzw. mit dem Internet verbundenen Systemen und cloudbasierten Diensten: Je nach Anforderungen sind verschiedene Lösungen zum Drucken über mobile bzw. mit dem Internet verbundene Systeme und cloudbasierte Dienste erhältlich. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Canon-Ansprechpartner.

Technische Daten: Pull-Scan

TWAIN über TWAIN-Netzwerktreiber (Colour Network ScanGear)
Unterstützte Betriebssysteme: Windows 2000/ Windows XP/ Windows Server 2003/ Windows Vista/ Windows Server 2008/ Windows 7/ Windows 8/ Windows 8.1/ Windows Server 2012 R2 (32-Bit, 64-Bit im Kompatibilitätsmodus)*
WIA über WIA-Netzwerktreiber
Unterstützte Betriebssysteme: Windows Vista/ Windows Server 2008/ Windows 7/ Windows 8/ Windows 8.1/ Windows Server 2012 R2 (32-Bit, 64-Bit)*
* Die Treiber sind über http://de.software.canon-europe.com/ erhältlich.

TECHNISCHEN DATEN: SENDEN

Optional / serienmäßig

Serienmäßig bei allen Modellen (FARBSCANEINHEIT H1 erforderlich)

Sendeauflösung

100 dpi, 150 dpi, 200 x 100 dpi, 200 dpi, 200 x 400 dpi*, 300 dpi, 400 dpi, 600 dpi*
* Erfordert ZUSÄTZLICHEN SPEICHER TYP A (512 MB) für Farbscans

Ziele

E-Mail/ Internet-FAX (SMTP), PC (SMB, FTP), WebDAV Google Drive mit MEAP-Anwendung Cloud Connect für iR-ADV

Adressbucheinträge/ Kurzwahlnummern

LDAP (2.000 suchbare)/ lokal 1600 + 200 Kurzwahlen

Dateiformate

TIFF, JPEG, PDF, XPS, hochkomprimiertes PDF/XPS, PDF/A-1b, durchsuchbares PDF/XPS, Office Open XML (PowerPoint)

Optionale Universal Send-Funktionensets

UNIVERSAL SEND ADVANCED-FUNKTIONENSET E1: Erstellen von PDFs (Trace & Smooth) und Adobe Reader Extensions PDFs
UNIVERSAL SEND-SICHERHEITSFUNKTIONENKIT D1: Senden von verschlüsselten PDFs und Hinzufügen von digitalen Systemsignaturen zu PDF-/XPS-Dateien.
UNIVERSAL SEND-DIGITALES BENUTZERSIGNATURKIT C1: Hinzufügen von digitalen Benutzersignaturen zu PDF-/XPS-Dateien

TECHNISCHE DATEN: FAX

Optional / serienmäßig

Bei allen Modellen optional (mit SUPER G3 FAX BOARD AE2)

Modemgeschwindigkeit

Super G3 33.6Kbps (bis zu 3 Sekunden/Seite)¹

Faxauflösung

Standard: 200 x 100 dpi
Fein: 200 x 200 dpi
Superfein: 200 x 400 dpi
Ultrafein: 400 x 400 dpi

Faxspeicher

bis zu 20.000 Seiten¹

Kurzwahlnummern

Max. 200

Gruppenwahlliste / Empfänger

Max. 199 Wahltasten

Rundsendungen

Max. 256 Empfänger aus dem Adressbuch oder neue Ziele

Speichersicherung

Ja (ca. 3 Stunden)

Sonstige Funktionen

Faxweiterleitung, Dualzugriff, PC-Fax (nur Senden (TX)), optional IP-Fax

ALLGEMEINE TECHNISCHE DATEN

Aufwärmzeit

max. 30 Sekunden nach Einschalten
max. 10 Sekunden nach Einschalten (Schnellstartmodus)

Rückkehr aus dem Ruhemodus

10 Sek.

Schnittstellentyp

USB 2.0 Hi-Speed
Ethernet: 1000BaseT/100Base-TX/10Base-T
Ein USB-Host (2.0), weitere zwei USB-Hosts (2.0) (optional mit USB DEVICE PORT E3)

Netzwerkprotokolle

TCP/IP* (LPD/ Port 9100/ WSD /IPP/ IPPS/ SMB/ FTP), IPX/SPX (NDS, Bindery), AppleTalk
* IPv4/IPv6-Unterstützung

Prozessorgeschwindigkeit

1,8 GHz

Arbeitsspeicher

1 GB + 256 MB (optional 512 MB für Farbscannen und Versenden mit über 300 dpi)

Festplatte

Serienmäßig: 160 GB (verwendbare Speicher: 160 GB), optional: 1 TB (verwendbarer Speicher: 1 TB)

Bedienfeld

21,3 cm TFT-SVGA-Farbtouchscreen-Bedienfeld

Abmessungen (B x T x H)

56,5 x 70,8 x 115 cm (mit FARBSCANEINHEIT H1 und KASSETTENEINHEIT AF1)

Benötigte Stellfläche (B x T)

109,4 x 126,7 cm (Minimalkonfigurierung mit Zugang zu Papierfächern und zu Wartungszwecken)

Gewicht

ca. 77,9 kg (mit FARBSCANEINHEIT H1)

Betriebsumgebung

Temperatur: 10 bis 30 ºC
Relative Luftfeuchte: 20 bis 80 % (ohne Kondensation)

Stromversorgung

220 - 240 V (±10 %); 50/60 Hz (±2 Hz); 5,6 A

Stromverbrauch

max.: ca. 1,5 kW
Standby: ca. 62,5 W
Energiesparmodus: ca. 38,4 W (Stromverbrauch im Ruhemodus [hoch] )
Ruhemodus: ca. 0,9 W oder weniger (Stromverbrauch im Ruhemodus [niedrig] )¹
Typischer durchschnittlicher Energieverbrauch (Bewertung nach TEC)²
iR-ADV 4225i: 1,2 kWh
iR-ADV 4235i: 2 kWh
iR-ADV 4245i: 2,4 kWh
iR-ADV 4251i: 2,8 kWh

Lärmentwicklung

Geräuschpegel (Schalldruck, LpAm, unmittelbar am System)¹:
Aktiver Betrieb: 53,23 dB (iR-ADV 4251i); 52,83 dB (iR-ADV 4245i); 51,17 dB (iR-ADV 4235i); 49,70 dB (iR-ADV 4.225 i)
Standby: nicht hörbar (weniger als 30 dB)
Geräuschpegel (Schalldruck, LpAm, Anwenderposition)¹:
Aktiver Betrieb: 54,63 dB (iR-ADV 4251i); 55,30 dB (iR-ADV 4245i); 53,50 dB (iR-ADV 4235i); 51,40 dB (iR-ADV 4.225 i)
Standby: nicht hörbar (weniger als 30 dB)

Dazugehörige Softwarelösungen

Universal Login Manager: Serverlose MEAP-basierte iR-ADV-Software für kleinere Unternehmen, die eine bequeme Anwenderauthentifizierung, Personalisierung und eine anwenderbasierte Protokollier- und Kontrollfunktionen bietet.
mobile PRINT & SCAN: einfache serverlose MEAP-Anwendung, die das Drucken von Mobiltelefonen und Tablets sowie die anwenderbasierte Kontrolle dieser Funktionen in Verbindung mit Universal Login Manager ermöglicht
Canon Mobile Printing: App zum einfachen mobilen Drucken (für iPhone und iPad oder Android-Geräte)
iW Management Console: serverbasierte Software zur zentralen Verwaltung einer Druckerflotte, einschl. Überwachung und Benachrichtigung bei Fehlern und zur Neige gehendem Verbrauchsmaterial, Adressbuch, Konfigurierung und Firmware-Aktualisierung, Verteilung von MEAP-Anwendungen, Zählererfassung, Treiber- und Ressourcenmanagement.
eMaintenance: Fernablesung der Zählerstände, automatische Verwaltung der Verbrauchsmaterialien und Ferndiagnose.
CDS: Content Delivery System (Fernbereitstellung von Firmware, iR Optionen und MEAP-Anwendungen)
Remote User Interface (RUI), webbasierte Schnittstelle zu allen Drucksystemen zur Überwachung und Verwaltung.
Colour Network ScanGear: TWAIN-fähiger Scannertreiber, der dafür sorgt, dass Rechner in einem Netzwerk die Pull-Scan-Funktion des Systems nutzen können.
NetSpot Device Installer: Dienstprogramm, ermöglicht die Konfigurierung von Netzwerkprotokolleinstellungen auf Canon Systemen, die an ein Netzwerk angeschlossen sind.
Canon Driver Configuration Tool: Dienstprogramm zum Ändern von Grundeinstellungen auf Canon Druckertreibern (nur über Serviceabteilungen erhältlich).
REMOTE OPERATORS SOFTWARE-KIT B1: Ermöglicht den Zugriff auf die Bedieneroberflächen des Systems von einem PC aus.
iW DESKTOP: Drag & Drop: leistungsstarke Druck- und Mediensoftware zur einfachen Zusammenstellung von Dokumenten aus verschiedenen Quellen, einschließlich Endverarbeitung zur Erstellung professioneller Dokumente; nahtlose Verbindung zum Drucker.
MEAP (Multifunctional Embedded Application Platform): leistungsstarke JAVA-basierte Plattform für Canon Systeme, die eine Verbindung zu Softwarelösungen von Canon und Drittanbietern schafft.
MEAP Web: Webservice-Alternative zu MEAP, die es ermöglicht, über Webservices MFP-Anwendungen zu entwickeln und zu installieren.
Für weitere Informationen auch über MEAP-Software wenden Sie sich bitte an Ihren Canon-Ansprechpartner.

Sicherheitsfunktionen

Serienmäßig
IP-/MAC-Adressfilter, IPSEC, SNMP V3.0, IEEE 802.1X, Trusted Platform Module (TPM), Secure Print, Festplatten-Kennwortsperre, Festplattenlöschung, Universal Login Manager, Abteilungs-ID, SSO-H, Mailbox, Zugriffsverwaltungssystem
Optional:
Secure Print mit Verschlüsselung, verschlüsseltes PDF, Festplattenspiegelung und -verschlüsselung, Benutzer- und Systemsignaturen, geschützte Wasserzeichen, Dokumentensperre für Scanfunktion, herausnehmbare Festplatte
Für die folgenden Elemente wird uniFLOW benötigt: Secure Print mit My Print Anywhere, Data Loss Prevention

VERBRAUCHSMATERIAL

Tonerflasche mit

C-EXV 38 TONER (34.200 Seiten¹) iR-ADV 4245i, iR-ADV 4251i
C-EXV 39 TONER (30.200 Seiten¹) iR-ADV 4225i, iR-ADV 4235i

TECHNISCHE DATEN: OPTIONEN

Finisher 1

INTEGRIERTER FINISHER D1 (kompakter integrierter Finisher)
Anzahl der Fächer: 1 Standardfach und 1 optionales Fach
Fach A: DIN A4/A5R: 100 Blatt, DIN A3/A4R: 100 Blatt (Fach A ist ein optionales Fach)
Kapazität Fach B: DIN A4/A5R: 1.000 Blatt (ohne Fach A), 500 Blatt (mit Fach A), DIN A3/A4R: 500 Blatt
Papiergewicht: 52 bis 220 g/qm
Heftposition: Ecke, doppelt
Heftkapazität: DIN A4: 50 Blatt, DIN A3/A4R: 30 Blatt
Abmessungen (B x T x H): 41 x 55,4 x 29,5 cm
Gewicht: ca. 12,5 kg

Finisher 2

FINISHER G1 (extern) (erfordert BUFFER PASS-EINHEIT H1)
Fächeranzahl: 2
Kapazität Fach A (oben): DIN A4/A5R: 1.300 Blatt; DIN A3/A4R: 650 Blatt
Kapazität Fach B (unten): DIN A4/A5R: 1.700 Blatt; DIN A3/A4R: 650 Blatt
Papiergewicht: 52 bis 220 g/qm
Heftposition: Ecke, doppelt
Heftkapazität: DIN A4: 50 Blatt; DIN A3/A4R: 30 Blatt
Abmessungen (B x T x H): 54,3 x 64,6 x 109,7 cm
Gewicht: ca. 46 kg

Broschürenfinisher

BROSCHÜRENFINISHER J1 (extern) (erfordert BUFFER PASS-EINHEIT G1)
Fächeranzahl: 2
Kapazität Fach A (oben): DIN A4/A5R: 1.300 Blatt; DIN A3/A4R: 650 Blatt
Kapazität Fach B (unten): DIN A4/A5R: 1.700 Blatt; DIN A3/A4R: 650 Blatt
Papiergewicht: 52 bis 220 g/qm
Heftposition: Ecke, doppelt, Broschürenheftung
Heftkapazität: DIN A4: 50 Blatt; DIN A3/A4R: 30 Blatt
Papierformat für Broschürenheftung: DIN A3, A4R
Heftkapazität für Broschürenheftung: 10 Broschüren à 16 Blatt (64 Seiten, 64 bis 81 g/qm)
Abmessungen (B x T x H): 64,8 x 64,6 x 109,7 cm
Gewicht: ca. 75 kg

Kassetteneinheit / Papiermagazin 1

KASSETTENEINHEIT AF1:
2 zusätzliche Kassetten à 550 Blatt, von vorne zu bedienen, individuell einstellbar

Papiermagazin 2

PAPIERMAGAZIN B2
Papierformat: DIN A4
Papiergewicht: 60 bis 128 g/qm
Papierkapazität: 2.700 Blatt (80 g/qm)
Abmessungen (B x T x H): 37,2 x 60,3 x 47,3 cm
Gewicht: ca. 37 kg

Externe Lochereinheit(en)

(Alle Lochereinheiten erfordern entweder BROSCHÜRENFINISHER G1 oder FINISHER G1)
EXTERNE 2-LOCH-STANZEINHEIT B2: 2-Loch
EXTERNE 2/4-LOCH-STANZEINHEIT B2: 2-Loch, 4-Loch umschaltbar
EXTERNE 4-LOCH-STANZEINHEIT B2: 4-Loch (schwedisch)

Integrierte Lochereinheit(en)

Alle integrierten Lochereinheiten erfordern den INTEGRIERTEN FINISHER D1:
INTEGRIERTE 2-LOCH-STANZEINHEIT A1: 2-Loch
INTEGRIERTE 2-/4-LOCH-STANZEINHEIT A1: 2-Loch, 4-Loch umschaltbar
INTEGRIERTE 4-LOCH-STANZEINHEIT A1: 4-Loch (schwedisch)

ZUSÄTZLICHE OPTIONEN

Hardwarezubehör 1

FARBSCANEINHEIT H1 (automatischer Dokumenteneinzug, beidseitiges Scannen, Vorschauschaltfläche)
DRUCKERABDECKUNG E1 (für Haupteinheit ohne Farbscaneinheit)
FL KASSETTE AQ1 (550-Blatt-Ersatzfach für die Kassette 1)
FL KASSETTE AM1 (550-Blatt-Ersatzfach für die Kassetten 2, 3 und 4)
imageRUNNER ADVANCE C2000 UNTERSCHRANK: Alternative zu KASSETTENEINHEIT AF1 ohne zusätzliche Papierkapazität.
UMSCHLAGZUFUHR D1 (lässt sich in der zweite Kassette anbringen und sorgt für bequeme Umschlagzufuhr. Fasst bis zu 50 Umschläge.)
INTERNES 2-WEGE-FACH H1 (fügt ein zweites internes Ausgabefach hinzu und steigert die Kapazität auf 350 Blatt)
BUFFER-PASS-EINHEIT H1 (für FINISHER G1 oder BROSCHÜRENFINISHER G1 erforderlich)
ZUSÄTZLICHES FACH FÜR DEN INTEGRIERTEN FINISHER A1 (zweites Fach für den integrierten Finisher D1)

Hardwarezubehör 2

MiCARD PLUS TRANSPONDERKARTENLESER: Transponderkartenleser für kartenbasierte Benutzererkennung; geeignet für mehrere Kartentechnologien (HID, HiTag, Casi Rusco, Indala, MiFare usw.).
UF 10 MIFARE CARD PACK: MiFare kontaktlose Karten zur Verwendung mit Micard PLUS PROXIMITY CARD READER mit Universal Login Manager oder uniFLOW.
UF HID 10 CARD PACK: HID kontaktlose Karten zur Verwendung mit Micard PLUS PROXIMITY CARD READER mit Universal Login Manager oder uniFLOW.
ZUSATZFACH A2: Zusätzliches Ablagefach für eine Tastatur und zur Dokumentenvorbereitung.
COPY CARD READER F1 (auf Magnetstreifenkarten basierendes Zugriffssystem)
KOPIERKARTENLESER-ANSCHLUSS B3 (Anschlusskit für Kopierkartenleser)

Druckcontroller-Zubehör

BARCOCEDRUCK-KIT D1: Ermöglicht Barcodedruck über Jet Caps-Technologie
PCL INTERNATIONAL FONT SET A1 (erweitert die PCL-Unterstützung für Andalé Mono WT J/K/S/T (Japanisch/ Koreanisch/ vereinfachtes und traditionelles Chinesisch).
PS DRUCKER-KIT AY1 (für echte Adobe PostScript-Unterstützung). Benutzer können außerdem PDF-/PS-/EPS-Dateien direkt auf dem System drucken.
DIREKTDRUCK-KIT (PDF/XPS) H1: Benutzer können PDF-/XPS-Dateien direkt auf dem Gerät drucken.

Dokumentenveröffentlichung

IW DESKTOP: Leistungsstarke Druck- und Mediensoftware zur einfachen Zusammenstellung von Dokumenten aus verschiedenen Quellen, einschließlich Endverarbeitung zur Erstellung professioneller Dokumente; nahtlose Verbindung zum Drucker. Umfasst Funktionen zum Erstellen, Kommentieren und Komprimieren von PDFs für digitale Workflows wie Prüf- und Freigabeabläufe.

Systemzubehör

WEBZUGANGSSOFTWARE J1 (bietet Zugriff auf Websites und andere internetbasierte Online-Inhalte) Es enthält auch MEAP Web (Web-Dienstprogramm).
SUPER G3 FAX-KARTE AP1 (zusätzliche Faxfunktion)
SUPER G3 2ND LINE FAX BOARD AP1: zusätzliche zweite Faxleitung
REMOTE FAX KIT A1: Ermöglicht das Senden und Empfangen von Faxen über ein anderes mit einer Faxkarte verbundenes System.
IP FAX EXPANSION KIT-A1: Befähigt das System, über das IP-Fax-Netzwerk Faxe zu senden und zu empfangen.
USB DEVICE PORT E3: zwei zusätzliche USB-Anschlüsse zur Verwendung von uniFLOW, Kartenlesegeräten von Drittanbietern oder MULTIMEDIA READER/WRITER A2.
MULTIMEDIA READER/WRITER A2 (externes Kartenlese-/-schreibgerät mit mehreren Steckplätzen)
ZUSÄTZLICHER SPEICHER TYP A (512 MB): erforderlich beim Scannen mit 200 x 400 dpi, 400 x 400 dpi oder 600 x 600 dpi [automatische Farbauswahl], [Vollfarbe] oder [Graustufen] Modus.
SERIELLE-SCHNITTSTELLE-KIT K1: serielle Schnittstelle für Kostenkontrolllösungen
KOPIERKONTROLLE-SCHNITTSTELLENKIT A1: Ermöglicht die Herstellung einer Verbindung (CCVI I/F) zwischen Kopierer-Steuerterminals von Drittanbietern und der iR-ADV Serie von Canon zu Zwecken der Kostenkontrolle

Zubehör für die Systemsicherheit

FESTPLATTENVERSCHLÜSSELUNGS- & -SPIEGELUNGS-KIT C4: zur Verschlüsselung und Spiegelung temporärer und permanenter Daten. Die Verschlüsselung kopierter oder gescannter Bilder erfolgt, BEVOR diese auf der Systemfestplatte gespeichert werden. Die Option umfasst das nach EAL3 (Common Criteria) zertifizierte Canon MFP Security Kit 2.01. Hochzuverlässige Sicherung, da die Spiegelung aller Daten in Echtzeit erfolgt.
2,5 ZOLL/160 GB FESTPLATTE G1: Zusätzliche Festplatte; für die Festplattenspiegelung erforderlich.
2,5 ZOLL/1 TB FESTPLATTE K1: Ersatzfestplatte für mehr Systemspeicherplatz. Hinweis:Die Spiegelungsfunktion erfordert eine zweite 1-TB-Festplatte.
HERAUSNEHMBARE-FESTPLATTE-KIT AJ1: Ermöglicht die Entfernung der Festplatte, wenn das System nicht verwendet wird - zum Schutz vertraulicher Daten.

Zubehör für die Dokumentensicherheit

DOCUMENT SCAN LOCK KIT B1: Erhöht die Dokumentensicherheit durch Einbettung von verborgenem Verfolgungs- und Sperrcode in kopierte oder gedruckte Dokumente zur Unterbindung von unbefugtem Kopieren, Senden und Faxen.
SICHERES WASSERZEICHEN B1: Verhindert die Vervielfältigung vertraulicher Dokumente durch Einbettung verborgener Wasserzeichen, die erst beim Kopieren sichtbar werden.
DRUCKVERSCHLÜSSELUNGSSOFTWARE D1: Verschlüsselt die Druckdaten während der Übertragung zum System und erfordert zur Ausgabe von Dokumenten die Eingabe eines Kennworts am Drucker.

Zubehör für die vereinfachte Systembedienung

ADF ACCESS HANDLE A1: Wird am Dokumenteneinzug befestigt und erleichtert die Handhabung im Sitzen.
REMOTE OPERATORS SOFTWARE-KIT B1: Ermöglicht den Zugriff auf die Bedieneroberflächen des Systems von einem PC aus.
VOICE GUIDANCE KIT F2: Erleichtert die Bedienung des Systems für Sehbehinderte durch sprachgesteuerte Bestätigung grundlegender Menüeinstellungen.
VOICE OPERATION KIT C2: Sprachsteuerung grundlegender Systemfunktionen inkl. Audiofeedback.

Weitere Optionen

STEMPELFARBE C1: Tintenpatronen für STEMPELEINHEIT B1.
STEMPELEINHEIT B1: Versieht die Vorderseite gescannter und gesendeter Vorlagen mit einem Stempel.
HEFTKLAMMERNMAGAZIN D3: Heftklammerpatrone (Sattelstich) für BROSCHÜRENFINISHER G1
HEFTKLAMMERN J1: Heftklammerkassette für den INTEGRIERTEN FINISHER D1, den BROSCHÜRENFINISHER G1 und den FINISHER G1.


Modemgeschwindigkeit: ¹ Nach ITU-T-Standardtabelle Nr. 1

Faxspeicher: ¹ Nach ITU-T-Standardtabelle Nr. 1

Stromverbrauch: ¹ Ein Verbrauch von 1 Watt im Ruhemodus ist nicht in jedem Fall möglich. Durch bestimmte Netzwerkeinstellungen und Optionen wird unter Umständen verhindert, dass das System gänzlich in den Ruhezustand umschaltet. Nähere Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch.
² TEC (Typical Electricity Consumption) steht für den durchschnittlichen Stromverbrauch (in kWh) eines Produkts innerhalb einer Woche. Das Testverfahren wird durch das Energy Star-Programm vorgegeben (http://www.eu-energystar.org).

Lärmentwicklung: ¹ Geräuschentwicklungswerte gemäß ISO 7779

Tonerflasche mit: ¹ Basierend auf einer Flächendeckung von 6 % je Farbe

Änderungen der technischen Daten vorbehalten